İçeriğe geçmek için "Enter"a basın

Wieder eine Nachricht von IHM!!!

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Asian

Wieder eine Nachricht von IHM!!!In der Nacht ging ich zu Bett… befriedigt, auch wenn ich nicht zum Orgasmus kam… durcheinander und aufgewühlt… Er hat mich in der Dunklen Gasse einfach genommen… Ohne Wenn und Aber… Aber es hat mir gefallen, ich wurde benutzt von ihm… und er sagte ich solle auf eine weiter Nachricht von ihm warten, was ich natürlich tue, mir aber gar nicht leicht fällt. So vergehen wieder einige Tage, in denen ich grüble und nachdenke, was mit mir los ist. Ich sehne mich nach ihm… nach seiner Art mich zu ficken, zu benutzen… Es ist Donnerstag Abend als mein Handy piept… eine Sms… ENDLICH!! “Ohne Unterwäsche um 22.30Uhr im Shisha Bar erscheinen, Adresse steht unten….“ mehr enthält die Sms nicht, was aber auch nach den letzten zwei Malen mich nicht wundert. Ich habe noch knappe 2 Stunden Zeit in denen ich mich herrichte, ein knappes Kleid wähle, leichtes MakeUp auflege, wie von dir befohlen die Unterwäsche weg lasse und mich dann schließlich auf den Weg mache… die Bahn nehme um zu der besagten Shisha Bar zu kommen. Wieder einmal pocht mein Herz bis zum Hals als ich die Bar betrete und mich umsehe… Schwarzlicht… Rauch, gute Oldschoolmusic… ich fühle mich sofort wohl… und besonders als ich deine Blicke auf mir spüre und Sekunden später deine Hand in meinem Rücken… “Du bist pünktlich, das gefällt mir mein Fickstück… komm ich möchte dich ein paar meiner Freunde vorstellen” meinst du, ich nicke nur und drücke den Rücken etwas durch, der Ausschnitt des Kleides sitzt tief, gibt viel Preis und ich spüre deine Blicke drauf als du mich in die hinterste Ecke geleitest… wo 5 Jungs sitzen und interessiert in unsere Richtung blicken… “Jungs… .Das ist LuLu… ich habe euch ja bereits von ihr erzählt…” meinst du mit einem Grinsen auf den Lippen… “LuLu, das sind Kenan, Ömer, Faruk, Fatih und Can…” die Jungs nicken mir zu was ich erwidere… du drückst mich in die Lounge Ecke so das ich zwischen dir und Kenan sitze… und fragst mich was ich trinken möchte… auf dem Tisch steht eine Flasche Jacky gekühlt in einem Kübel voller Eiswürfel… “Ich hätte gern einen Whiskey…” sage ich und blicke dich an… Ich spüre wie die Jungs mich von Kopf bis Fuß betrachten… das Kleid rutscht beim hinsetzen etwas hoch und ich drücke die Schenkel zusammen, ich wusste ja nicht das du mich deinen Freunden vorstellen würdest… Du schenkst mir ein Glas voll ein und reichst es mir, die Jungs sind alle am Shisha rauchen und Kenan bietet mir den Schlauch ebenfalls an welchen ich grinsend in die Hand nehme und es ihnen gleichtue… ich trinke und rauche… die Jungs unterhalten sich mit mir, fragen mich etwas aus, was aber keinesfalls unangenehm ist. Du bist eigentlich die meiste Zeit ruhig und beobachtest mich nur… als du dich nach einer Weile wegsetzt und Ömer sich zu mir gesellt… Seinen Arm um meine Schulter legt und bahis firmaları mich somit nah an sich ran zieht… ich trinke bereits mein drittes Glas Whiskey… er legt seine Hand auf meinen Schenkel, was mich kurz beunruhigt… ich dich anblicke… du sitzt uns genau gegenüber und nickst nur, was mich augenblicklich etwas entspannter werden lässt… Ömer seine Hand gleitet an meinem Oberschenkel entlang, die Jungs beobachten alles sehr genau, bis seine Hand zwischen meinen Schenkeln verschwindet… ich ziehe die Luft scharf ein als seine Fingerspitzen über meine Fotze streicheln… er blickt mir in die Augen… und grinst… ..”Ich hätte nicht erwartet dass er Recht behält und du tatsächlich ohne Unterwäsche hier auftauchst… “..*raunt er mir entgegen… er senkt den Kopf… ich spüre seine Lippen an meinem Hals und schiebt mir dabei 2 Finger in meine feuchte Spalte… ich keuche auf… mein Kopf fällt mir in den Nacken und aus Reflex öffne ich die Beine etwas mehr… ich kann die Jungs lachen hören… spüre die Blicke auf mir… deine besonders… seine Finger bohren sich tief in mich hinein, er öffnet seine Finger und geht zuerst behutsam vor… ich stöhne leise auf und kralle mich an seinem Oberschenkel fest… “Fass mir an den Schwanz Nutte..” faucht er mir ins Ohr… ich komme dem sofort nach, gleite mit der Hand nach oben zwischen seine Beine und greife zu… deutlich kann ich spüren wie hart er unter seiner Jeans bereits ist… er keucht mir ins Ohr und fingert mich tiefer… ich stöhne und kralle mich an ihm fest… er nimmt mein Bein und legt es über seines… so das meine Schenkel schön offen sind… die Ecke ist relativ dunkel so das eigentlich niemand etwas auffallen sollte.Breitbeinig sitze ich zwischen den Jungs, die mich voller Gier anstarren, Ömer mich fingert, ich seinen Schwanz massiere und du es filmst mit dem Handy… ich habe die Augen geschlossen und bekomme deine Bewegungen nicht mit… als Ömer plötzlich seine Finger aus mir zieht und sie mir in den Mund stopft so das ich sie ablutschen muss ob ich will oder nicht. Gierig lutsche ich meinen Fotzensaft von seinem Mittel und Ringfinger ab… er lacht mir dreckig ins Gesicht und entzieht mir dann seine Finger… steht auf und geht auf dich zu… klatscht dich ab… und meint dann zu dir… “Ne geile Hure hast du dir da angeschaft Alter…”Ich setze mich wieder aufrecht hin und ziehe das Kleid zurecht… sicher bin ich knallrot im Gesicht, ich schenke mir mit zittrigen Händen noch etwas von dem Whiskey ein als du dich wieder neben mich setzt… “Hat das meiner Hure gefallen?… Hat dich das angeturnt?…” raunst du mir ins Ohr und legst deine Hand auf meinen Schenkel… .”Ja… das hat es… Herr…”meine ich und nehme einen großen Schluck aus meinem Glas… deine Blicke durchbohren mich regelrecht…”Heute werde ich dir etwas mehr zumuten… ich werde 2 Jungs aussuchen, kaçak iddaa die dich ficken werden auf dem Parkplatz… ohne Gnade und du wirst ihnen gut tun, und ihnen ihre prall gefüllten Eier entleeren… hast du das verstanden Hure..?” Fauchst du mir entgegen, dein Ton… dein Blick lässt keine Widerrede zu… ich nicke… und senke den Blick… meine Nippel stehen hart unter dem Kleid ab, drücken sich gegen den Stoff…Du sagst den Jungs etwas auf türkisch… und Ömer und Can erheben sich… ich schlucke… ich soll mich also von den “fremden Jungs” ficken lassen, geht es mir durch den Kopf… aber ich will nicht feige sein und dir zeigen das ich das kann… es ist fast so als wolle ich dir unter Beweis stellen das ich das durchstehe… du drückst kurz meinen Schenkel… was mir zeigt das ich mich erheben soll und dir folgen muss… was ich auch tue… Wir gehen durch einen schmalen Gang… der schwach beleuchtet ist… du ziehst mich an der Hand durch den hinteren Teil der Bar bis wir schließlich draußen angelangt sind, auf dem Parkplatz der Shisha Bar… und die beiden Jungs an ein Auto angelehnt stehen und beide ihren Schwanz in der Hand haben… “Du weißt was du zu tun hast Hure… und wehe du gibst dir nicht Mühe…” fauchst du mich an… ich gehe auf die Jungs zu, und sinke sofort auf die Knie als ich vor ihnen bin, greife mir einen Schwanz mit der Hand und den anderen nehme ich zwischen meine Lippen… gierig sauge ich an dem Schwanz von Ömer was ich sofort auf zischen lässt und er sich in meinen Haaren festkrallt und gar nicht lange wartet sondern mich sofort in den Mund fickt… was mich röcheln und würgen lässt… Can stöhnt ebenso auf, weil ich seinen Yarak(Schwanz) fester umgreife und ihn hart wichse… Lange dauert das Spiel mit Ömers Schwanz nicht, dann packt mich Can im Nacken und drückt mir seinen Riemen in den Mund… Ömer steht daneben und wichst sich… ohne das jemand was sagt richte ich mich auf ohne den Schwanz von Can aus dem Mund flutschen zu lassen, ziehe mein Kleid über den dicken Hurenarsch und strecke ihn Ömer entgegen… sofort klatscht seine Hand ein paar mal drauf, was mich dumpf aufstöhnen lässt… er legt seinen harten Schwanz zwischen meine Pobacken und reibt ihn ein wenig hin und her… ehe er den Schwanz tiefer drückt und ohne Umschweife den Schwanz in meine nasse Fotze drückt… ich drücke den Rücken durch… er ist so dick… Ohne Gnade rammt mir Can den Schwanz in den Hals… zieht ihn heraus, klatscht ihn mir ins Gesicht und drückt ihn wieder rein… Ömer seine Stöße sind tief… hart… er krallt sich mit aller Kraft an meinem fetten Arsch fest… keucht und zischt auf… will mir seinen Yarak so tief wie möglich reindrücken… versohlt mir den Arsch, bis es brennt auf meiner Haut, und mein Arsch mit Sicherheit knallrot ist…Ömer zieht sich aus mir zurück und auch Can, entzieht mir seinen Schwanz… kaçak bahis du und die Jungs stehen um uns herum… jeder hat sein Handy in der Handy, filmt das ganze was mich irgendwie noch geiler macht… ich sehe dein Grinsen, wie du mich betrachtest… mir zunickst… ich drehe mich zu Can und ziehe meine Arschbacken auseinander, ich kann spüren wie Can mir auf meine Rosette rotzt und ihn ansetzt… ich zucke und versuche entspannt zu bleiben, er drückt seine pralle Eichel in mich hinein… zieht sich wieder etwas zurück… und wieder rein, was mich aufschreien lässt… Ömer steht vor mir, den klatschnassen Schwanz reibt er mir übers Gesicht, lacht dreckig… “Ouhja, er hatte wirklich Recht als er sagte das du eine geile Hure bist und sicherlich alles mit dir machen lässt…” meint er lachend und rammt mir den Schwanz wieder in den Hals… genau in dem Augenblick als Can tief in meinen Hurenarsch stößt und seine Finger sich in meine Backen krallen… die Jungs kommen näher mit dem Handy um das ganze auch als Nahaufnahme zu haben… sie lachen und klopfen dir auf die Schulter, bewundern dich das du mich aufgegabelt hast… sie wollen wissen ob das nun öfter passiert und sie mich ebenso ficken können… was du jedoch antwortest weiß ich nicht, da Ömer plötzlich aufstöhnt und mir seinen Saft in den Hals spritzt… ich verschlucke mich… komme mit dem Schlucken nicht hinterher und alles läuft mir aus dem Mund… er hält mich fest gegen seinen Schwanz gedrückt… der Griff ist schmerzhaft aber erträglich… sein Ficksaft läuft über mein Kinn… du kniest neben mir und nimmst das ganze auf… streichst mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht… während Can weiter ohne Gnade hinter mir keucht… Deutlich spüre ich wie er in mir pocht und ich weiß genau das er nicht mehr lange braucht um zu kommen… .du gehst wieder ein zwei Schritte zurück… Can zieht seinen Schwanz aus mir… “Knie dich hin Fotze…” zischt er während er sich den Schwanz wichst… ich reagiere schnell, knie hin… und schon trifft mich sein Sperma im Gesicht… den Mund… sogar bis in die Haare… Kinn, Hals, und die herausbaumelnden Fickteuter… ich stöhne… als mich sein Saft trifft und ich brav den Mund aufhalte bis es nachlässt und er mir die Eichel zwischen die Lippen drückt und mir befiehlt zu saugen… ich komme seinen Worten nach… ich sauge… nuckle an seiner noch immer pochenden Eichel, bis nichts mehr heraus kommt… Er entzieht mir seinen Schwanz und die Jung treten um mich herum, machen Fotos von meinem vollgewixxtem Gesicht und lachen… .mein Atem beruhigt sich langsam und du sagst den Jungs das sie wieder reingehen sollen…Ich richte mich auf… und blicke dich an, wohlbewusst das ich vollgewixxt vor dir stehe… du steckst dein Handy ein… und nimmst mich am Arm… “Das war nur der Anfang heute Abend… du wirst auf die Toilette gehen und dich frisch machen und wirst dich dann wieder zu uns gesellen…“ meinst du nur und begleitest mich wieder ins Gebäude, zeigst mir die Toiletten… die ich betrete und mit einem Grinsen mein Spiegelbild betrachte… das vollgewixxte Gesicht…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan siz olun

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

maltepe escort ankara escort pendik escort kartal escort ümraniye escort bostancı escort atasehir escort sakarya escort sakarya escort gaziantep escort aydınlı escort didim escort izmir escort bayan maltepe escort izmir escortlar ankara escort izmir escort izmir escort ensest hikayeler konyaaltı escort şişli escort maltepe escort ankara escort bayan maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort gaziantep escort canlı bahis canlı bahis canlı bahis güvenilir bahis canlı bahis canlı bahis sakarya escort webmaster forum