İçeriğe geçmek için "Enter"a basın

Die beiden Fotze Niki und Rosi – Teil 5 – Die Enth

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Asian

Die beiden Fotze Niki und Rosi – Teil 5 – Die EnthEs war ein ganz normaler Arbeitstag für Chris. Er saß in seinem Büro vor dem PC und erledigte etwas. Es klopfte an der Tür. Rosi trat ein und schloss die Türe wieder hinter ihr. „Hallo mein Herr“, sagte Sie. Chris war etwas überrascht „So du geile Schlampe willst also das volle Programm“, antwortete er. „Ich möchte mit Niki und dir noch viele solche geilen Stunden wie letztes Mal erleben!“ dann zog sie ihr Shirt nach unten und zeigte Chris ihre herrlichen Titten. „Bitte benütze mich wie du willst!“, flehte Rosi. „Ich glaube da lässt sich was machen!“, und im Kopf von Chris waren schon wieder sehr viele schmutzige Gedanken. Chris stand auf und trat Rosi direkt gegenüber. Rosi reichte Chris ungefähr bis zur Brust und ohne Vorwarnung griff Chris in Rosis Ausschnitt und massierte ihre Brüste. Er zwirbelte ihre Brustwarzen „Na du Schlampe, stehst du drauf wenn dich jemand so hart angreift“. „Oh ja“, entgegnete Rosi. „Dreh dich um und bück dich. Ich will deinen geilen alten Schlampenarsch sehen“. Rosi tat wie befohlen. Sie sah richtig scharf aus. Enge schwarze Leggins und man konnte ganz deutlich die Kontur ihres Spitzenstrings sehen. „Beine etwas auseinander“ und gleich darauf griff Chris beherzt an die Fotze von Rosi. Sie stöhnte leicht auf und schnappte nach Luft. Deutlich konnte er fühlen wie Rosi feucht wurde und nach mehr verlangte. „OK. Ich glaube du willst wirklich das volle Programm!“ Chris streifte Rosis Leggins und String über ihren Arsch, bückte sich und leckte Rosis Fotze. Sie schmeckte herrlich. Chris beendete die Situation bevor seine Sekretärin noch etwas mitbekommen würde. „Setz dich hin“, sagte Chris. „Du wirst ein paar Sachen befolgen müssen, wenn du bei Nikis und meinen Spielen mitmachen willst. Erstens wirst du immer perfekt rasiert sein, ein kleiner Streifen an deiner Pussy darfst du stehen lassen. Als Unterwäsche trägst du entweder String oder gar nichts. Du wirst alles tun was ich dir sage, ohne Wenn und Aber. Du wirst jedes Mal wenn du mich irgendwo alleine antriffst, vor mir auf die Knie gehen und mir meinen Schwanz massieren. Wenn wir alleine sind wirst du dich zuerst ausziehen und mir dann auf allen vieren deinen geilen Arsch entgegenstrecken. Niki und du werdet gleich behandelt, es wird keine besser als die andere sein. Eifersucht werde ich nicht akzeptieren. Ist dir klar was dich erwarte?“ „Ja mein Herr, ich werde alles tun was du von mir willst!“, entgegnete Rosi. Man konnte in ihren Augen richtig sehen wie sie voller Erwartungen war. Für sie war es als würde sie nochmal 20 Jahre alt sein und wieder richtig Spaß an ihrem Sexualleben haben. „Du wirst Morgen um 18.00 Uhr zu mir kommen. Ich werde dich erwarten.“ Als Rosi das Büro verlassen wollte, packte Chris sie am Oberarm und zog sie an sich ran. güvenilir bahis „Du alte geile Schlampe!“, und er gab ihr einen heftigen Zungenkuss und knallte ihr mit der flachen Hand auf ihren Arsch.Chris hatte eine Idee. Er wollte seinen beiden Schlampen ein Geschenk machen und bestellte zwei Lederhalsbänder welche etwa 3 cm breit waren. Die Halsbänder hatten auch eine Öse um eine Leine zu befestigen. Perfekt, dachte sich Chris. Die Halsbänder waren mit funkelden Steinen bestückt und sie sahen eher aus als wären sie Schmuck. Bestellung natürlich Express, damit er die Geschenke gleich morgen überreichen konnte.Nikis Handy klingelte. Eine Nachricht von Chris „Hallo Schlampe! Du wirst am Samstag um 19.00 Uhr bei mir sein.“ Allein schon die Nachricht von Chris lies es in Nikis Fotze gribbeln. Sie war richtig aufgeregt und schon gespannt was ihr Herr mit ihr vor hatte. Sie erwischte sich wie sie langsam anfing an ihrem Kitzler zu fingern. Genüsslich leckte sie den Fotzenschleim von ihren Fingern.Der nächste Tag war angebrochen und es wurde Zeit für Rosi zum Aufbrechen. Pünktlich um 18.00 Uhr betrat sie das Haus von Chris. Wie befohlen zog sie sich komplett aus und ging im Flur auf alle Viere. „Netter Anblick“, sagte Chris und stand direkt hinter Rosi. „Aufstehen!“ Rosi tat wie befohlen und sofort bekam sie einen innigen Kuss von ihrem Herrn. „Wir werden heute das Spiel ein wenig umdrehen. In einer Stunde wird Niki kommen und sie wird dich das erste Mal sehen und ich werde ihr sagen, dass du ab jetzt bei unseren geilen Spielchen mitmachen wirst.“ Chris befahl Rosi eine Ledermaske aufzusetzen, damit Niki sie nicht gleich erkannte. Wie geil sah das aus, dachte sich Chris. Eine hautenge Ledermaske, man konnte nur mehr die Augen und ihre Lippen sehen. Dadurch, dass die Lippen Knallrot geschminkt waren sah es nochmal geiler aus. Chris ging mit Rosi in sein „Spielzimmer“. In diesem Zimmer war so einiges was Chris mit seinen Schlampen ausprobieren wollte. Von der Decke hingen Ketten mit Handgelenksfesseln. Rosi wurde mit dem Rücken zur Tür festgeschnallt. Mit einer Gerte streifte Chris über Rosis Körper. Rosi wurde so geil, dass sie zu stöhnen begann. Als Chris über Rosis Fotze streichelte wurde sie so feucht, dass er den Schleim über die Innenseite ihrer Schenkel verteilte. Chris zog sich ebenfalls aus und stand mit einer Megalatte hinter Rosi. Er stieg vor Rosi auf ein kleines Podest. Sein Schwanz war nun genau in Mundhöhe von Rosi. Ohne etwas zu sagen öffnete Rosi ihren Mund und Chris stieß beherzt zu. Rosi verschlang den Prügel von Chris bis zum Rachen und fing etwas an zu würgen. „So ist es gut du alte Hure! Du weißt genau was ich will!“, sagte Chris. Rosi war innerlich glücklich. Nicht nur weil sie geile Spiele erlebte sondern vielmehr, dass sie ihren Herrn glücklich machte. türkçe bahis Chris trat hintern Rosi und mit einem kräftigen Ruck stieß er in ihre Fotze und knallte sie hart von hinten. Rosi stöhnte laut auf. Plötzlich leutete es an der Tür. Chris entglitt aus Rosis nasser Fotze „Und wehe du sagst ab jetzt ein Wort“, befahl Chris. Im Flur wartete schon Niki auf ihren Herrn. Splitternackt und bereit richtig hart durchgefickt zu werden. „Hallo mein Herr“. Chris trat vor Niki und befahl ihr seinen Schwanz zu blasen. „Leck in sauber, mein Schwanz war gerade in einer feuchten Fotze!“ Niki schaute etwas verwundert und leckte den harten Prügel von ihrem Herrn sauber. Sie konnte immer noch den süßen Nektar einer Frau schmecken „Wir haben heute wieder besuch. Es ist die gleiche geile Fotze wie beim letzten Mal mit dir!“ Niki hörte auf zu blasen und fragte, „Wer ist diese Frau mein Herr?“ „Das wirst noch früh genug erfahren“, entgegnete Chris knapp. Chris erklärte Niki die neuen Bedingungen. Beide Schlampen waren ab jetzt gleichgestellt und wenn eine von beiden einen Zickenterror veranstalten würde, könne sie sofort gehen. Auch Niki akzeptierte die Forderungen von ihrem Herrn. „Los wir gehen ins Spielzimmer.“ Chris befahl Niki vor ihr zu gehen damit er ihr auf den herrlichen Arsch schauen konnte. Er schwang herrlich von links nach rechts und wieder zurück. Chris konnte nicht anders, er holte aus und schlug Niki auf den Arsch. Ein lauter Knall war zu hören und man konnte deutlich einen Handabdruck erkennen. Im Spielzimmer angekommen war Rosi noch immer an die Decke gefesselt. Chris setzte sich in einen großen Ledersessel welcher in einer Ecke des Raumes stand. Niki kniete sich neben den Sessel. Chris überlegte was er als erstens mit den beiden Ladys anstellen sollte und streichelte Niki durch die Haare. „Niki du kannst dich nun mit deiner neuen Spielgefährtin austoben. Bring sie langsam zum Höhepunkt!“ Chris verfolgte das Spiel und ihm gefiel was er sah. Genüsslich versank er im Sessel und massierte seinen Schwanz ein wenig. Niki trat hinter die Unbekannten. Streifte mit ihren Fingern über den Hals, über die Arme, vor zu den Brüsten. Sie massierte die Brüste ein wenig und zwirbelte die Brustwarzen. Rosi begann ein wenig zu stöhnen. Niki wanderte Tiefer. Über den Bauch, zurück zum Arsch, entlang der Schenkel nach unten bis zu den Knien und an der Innenseite der Oberschenkel bis kurz vor die Fotze. Chris konnte genau sehen wie Rosi immer geiler wurde und mehr wollte. Auch Niki gefiel das neue Spiel. Sie begann die Pussy von Rosi zu massieren und mit der anderen Hand fingerte sie sich selbst. Chris stand auf und ging zum Wandschrank. Er holte einen Vibrator und einen Analplug. Den Plug schob er Niki ins Hintertürchen. Niki stöhnte laut auf. „Und wehe er fällt raus, dann kannst du güvenilir bahis siteleri was erleben!“ Den Vibrator gab er Niki in die Hand. „Verwöhne sie ein wenig damit!“ befahl er Niki. Wie befohlen schob Niki den Vibrator in Rosis mittlerweile richtig nasse Fotze. Chris ging wieder auf sein Podest vor Rosi. Zuerst gab er ihr einen innigen Kuss. „Los du Schlampe, mach deinen neuen Herrn glücklich!“ Ohne zu zögern nahm Rosi den Schwanz von Chris in ihr Schlampenmaul auf. Und sie war der Hammer. So eine Behandlung ohne Hände hatte Chris noch nie erlebt. Sie nahm den ganzen Schwanz in sich auf und dann leckte sie ihrem Herrn wieder über die Eier. Mit der Zungenspitze bis ganz nach vorne an die Eichel. Chris konnte fast nicht mehr und beendete das Ganze. Chris konnte sehen dass Rosi auch kurz vor ihrem Orgasmus war. „Los Niki, bring sie zum Kommen!“ „Ja mein Herr!“ entgegnete Niki. Chris kümmerte sich ein wenig um Niki. Er trat hinter sie und rammte ihr seinen Prügel in die Pussy. Mit einem gewaltigen und vor allem lauten Orgasmus kamen Niki und Rosi zeitgleich zum Höhepunkt. Rosi lief aus und sackte zusammen. Chris lobte Niki. „Leg dich auf das Bett!“ befahl er ihr. Er löste die Fesseln von Rosi und befahl ihr sich ebenfalls aufs Bett zu legen. „Da Niki schon länger meine Schlampe ist, darf sie heute als erste meine Sahne kosten!“ „Fotze Niki du wirst jetzt deine Augen schließen. Unsere neue Spielgefährtin wird ihre Maske absetzen und ich werde ihr meine ganze Sahne ins Gesicht spritzen. Dann darfst du als Belohnung ihr Gesicht sauber lecken!“ Niki schloss die Augen und Rosi entfernte ihre Maske. Chris trat vor sie, „Und wehe du schluckst!“ Es dauerte nicht lange und mit drei gewaltigen Schüben ergoss sich Chris über Rosis Gesicht. Welch ein geiler Anblick. Die alte Schlampe mit ihren dicken roten Lippen und überall voller Sahne. „Niki öffne deine Augen. Deine neue Spielgefährtin wartet auf dich!“ Zuerst war Niki ein wenig erschrocken als sie Rosi erkannt. „Ich hätte mir nie gedacht, dass du auf solche Spiele stehst! Hätte ich das gewusst, hätte ich dich schon früher ein wenig verführt.“ und Niki lachte. Ohne zu zögern leckte sie Rosi das Gesicht sauber und schluckte das ganze Sperma. Danach gab sie Rosi noch einen kräftigen Zungenkuss. „Ich glaube wir drei werden eine Menge Spaß miteinander haben. Wenn ihr beide alleine seid, könnt ihr miteinander machen was ihr wollt. In unseren Häusern werde ich einige Kameras installieren, damit ich euch immer und überall zuschauen kann. Sobald allerdings ich in eurer Nähe bin werdet ihr wie befohlen damit aufhören und vor mir auf die Knie gehen!“ „Ja mein Herr!“ sagten beide Schlampen gleichzeitig. „Ich habe noch ein Geschenk für euch!“ und Chris legte beiden Schlampen das Halsband an. „Ihr werdet es ab jetzt immer anhaben, ganz egal wo ihr hingeht!“ Niki und Rosi bedankten sich bei ihrem Herrn. Chris legte sich zwischen seine Schlampen aufs Bett. Rosi und Niki knieten am unteren Ende vom Bett und lutschten als Dank am Schwanz von Chris, eine links und eine rechts….

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan siz olun

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

maltepe escort ankara escort pendik escort kartal escort ümraniye escort bostancı escort atasehir escort sakarya escort sakarya escort gaziantep escort aydınlı escort didim escort izmir escort bayan maltepe escort izmir escortlar ankara escort izmir escort izmir escort ensest hikayeler konyaaltı escort şişli escort maltepe escort ankara escort bayan maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort gaziantep escort canlı bahis canlı bahis canlı bahis güvenilir bahis canlı bahis canlı bahis sakarya escort webmaster forum