İçeriğe geçmek için "Enter"a basın

Petra im Park

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Petra im ParkPetra kam jeden Freitag Abend hier durch den Park. Nach der Spätschicht im Lokal. Es war ein Nachtclub mit Bar usw. da mussten auch die Angestellten immer adrett gekleidet sein. Das törnte mich schon immer an bei Ihr. Öfter war ich schon nur wegen Petra in der Bar. Sie immer sehr aufreizend gekleidet, was ihr in der Regel auch stattliche Trinkgelder einbrachte. Dazu hatte Sie den Ruf eine ziemlich geile Sau zu sein, und genau das wollte ich heute Abend herausfinden. Ich musste nicht lange warten, da hörte ich Schritte. Es war Petra, und wie geil Sie aussah. Sie war sehr aufdringlich geschminkt, hatte ein schwarzes transparentes Top an unter dem man Ihren geilen Leder-BH sehen konnte. Dazu trug Sie einen sehr knappen Minirock aus schwarzem Leder. Der war so knapp, dass man den Ansatz Ihrer Strapse sehen konnte. Dazu trug Sie verdammt hohe Stilettos mit Metallabsatz.Sieh sah nicht aus, wie eine Bardame, sie sah aus wie eine Nutte. Das gefiel mir so an ihr. Es machte ihr anscheinend auch nichts aus, so durch die Stadt zu laufen. Ich versteckte mich hinter einer dicken Eiche am Wegesrand, bis sie an mir vorbeistöckelte. Dann schlich ich mich langsam von hinten an sie ran. Ich nahm meinen Mut zusammen, blickte mich noch mal kurz um und packte sie mit einer Hand an der Hüfte und mit der anderen Hand von hinten direkt an Ihre rechte Titte. Petra erschrak kurz und dreht ihren Kopf um damit sie ihren Angreifer betrachten konnte. Ich dachte jetzt geht das Geschrei los und das Wehren. Sie war relativ gefasst: “Dich kenn ich doch, Du lungerst ab und zu bei uns in der Bar rum. Was soll das den werden?” Ihre Coolness erschrak mich im ersten Moment. “Ich hab gehört Du bist so eine geile Sau, die keinem Schwanz widerstehen kann.” antwortete bodrum escort ich. “Das wollte ich doch jetzt mal wissen.”. “Und da wolltest Du mich im Park auflauern? Du spinnst wohl.”, sagte sie. “Was hast DU mir denn überhaupt zu bieten?” wollte sie wissen. Ich lies von ihr ab und packte direkt meinen halbharten Schwanz aus. “Hmm”, stutze sie. “Gar nicht mal so übel”. Und ohne irgendwelche Hemmungen ging sie in die Hocke und fing an mir mitten auf dem Parkweg meinen Schwanz zu blasen. Sie wichste und lutschte meinen Schwanz so heftig, dass ich dachte ich explodiere gleich. Ich glaubte es einfach nicht. Sie war wirklich so eine geile Ficksau, wie alle behaupteten. Mein Riemen wurde steinhart und ich fing an zu stöhnen. “Hey, spritz jetzt bloß nicht ab, jetzt will ich auch was davon haben!”, sagte sie. Sie zog mich rüber zu einer Parkbank, kniete sie auf die Bank und schob ihren Minirock hoch. Einen Slip trug sie natürlich nicht. Ich hatte diesen geilen Anblick vor mir – Ihren geilen Arsch, der eingerahmt wurde von ihren schwarzen Strapsen. Dazu diese nuttige Schuhe….”Los”, rief sie. “Fick mich schon endlich!”. Das liess ich mir nicht zweimal sagen und schob ohne weitere Vorsicht meinen harten Schwanz bis zum Anschlag in Ihre nasse Fotze, was sie sofort mit einem Stöhner quittierte. Ich rammelte sofort drauf los, wie ein Berserker. Petra stöhnt immer heftiger. “Ja, los Du kleiner Ficker. Du wolltest mich? Jetzt nimm mich auch. Fick mich richtig durch. Jaaa, so ist es gut…fick mich hart Du Wichser!” Es war der Hammer diese kleine geile Fotze so richtig durchzuficken. Ich merkte wir mir der Saft in die Eier schoss! Petra schien wohl ein Profi zu sein, denn sie merkte es wohl auch. “Nicht so schnell, mein Kleiner”, raunte escort bodrum sie. Langsam ließ sie meinen Schwanz aus Ihrer triefnassen Muschi gleiten und wandte sich mir zu. Ganz dicht stand sie vor mir, ihr Gesicht kam immer näher. Dann nahm sie vorsichtig meinen harten Riemen in die Hand und fing langsam an zu wichsen. “So schnell wird hier nicht abgeschossen. Erst markierst Du hier den großen Macker, und dann ist alles nach 5 Minuten vorbei? So nicht”. Petra kniete sich wieder hin. Mit ihrer linken Hand fing sie an Ihre Fotze zu wichsen. Es war ein unglaublicher Anblick. Petra war in der Hocke, ihre metallenen Absätze glänzten vom Laternenlicht….sie nahm wieder meinen Schwanz in den Mund begann ihn kräftig zu blasen. Die Schmatzgeräusche konnte man wohl noch aus einiger Entfernung hören so nass machte sie meinen Schwanz. Speichel begann aus Ihrem Mund zu tropfen, dann lies sie wieder von mir ab und bückte sich wieder über die Parkbank und streckte mir ihren geilen, bestrapsten Arsch entgegen. Sie zog Ihre Arschbacken auseinander, so dass ich ihre nasse Fotze und Ihre perfekte Rosette sehen konnte. “Was ist?”, fragte Sie keck. “Hast Du noch nie eine Frau in den Arsch gefickt?”. Darauf hab ich gewartet. Sofort setzte ich meinen vor Speichel triefenden Schwanz an ihre Rosette, drückte nach und glitt in Ihr heißes Arschloch. “Keine Hemmungen, mein Süßer. Du bist nicht der erste.” Das glaubte ich ihr aufs Wort und fick an meine Fickbewegungen zu intensivieren. Es war so ein geiles Gefühl, wie mein brettharter Kolben immer wieder tief in ihrem Arsch versank. “Oh, Du bist so eine geile Nutte. Du machst mich echt scharf!”, stöhnte ich. Auch Petras stöhnen wurde nun deutlicher. “Ja, das bin ich”, keuchte sie. “Dann fick Deine Arschnutte bodrum escort bayan richtig durch. Los schieb Deinen Kolben tief in mein Arschloch. Besorgs mir jetzt!” Petra kam in Fahrt. Und ich auch. Ich wurde immer geiler und hämmerte meinen Schwanz in ihr Loch. “Oh, jaaaa Du Wichser. Fick meine Arschmöse, mir kommts gleich. Ja….jaaaa….ahhh!”. Petra zuckte – Saft lief aus Ihrer Fotze und ich merkte den Druck auf meinem Schwanz den ihr Orgasmus bei mir auslöste. “Oh Scheiße machst Du mich geil. Ich komme auch!”. Wie auf Kommando lies sie meinen Schwanz aus Ihrem Arsch gleiten und ging vor mir in die Hocke.”So, jetzt wichs mich aber richtig voll!”, sagte sie. Sie guckte mich erwartungsvoll und lüstern an. Ich dachte ich bin in einem Traum. Diese geile Nutte in den Arsch zu ficken und jetzt noch richtig vollspritzen. Mir stieg der Saft in die Eier, das sie brodelten. “Ja los, wichs Du kleiner Pisser. Wichs mir in die Fresse, das willst Du doch, oder?” “Aaahh mir kommts Du Nutte, jaaaa…..”. Wahnsinn. Ich spritze eine Riesenladung ab. Ich schoss in Ihren gierigen Mund, auf die Wange, der Saft lief Ihr vom Kinn runter, während sie ihre Pflaume wichste und direkt noch einmal abspritzte. “Oh ja, ich liebe eine geile Ladung Wichse! Mehr, mehr!“ Ich hab schon lange nicht mehr so gepritzt. “Jaaa, ich kleister Dir Deine Nuttenfresse zu!”, stöhnte ich in Extase als ich die letzten Tropfen in ihren Mund lasse. “Mmmmh….”, raunte Petra genüsslich, als sie mit den Fingern durch Ihr Gesicht fuhr und die Wichse ableckte. “Das war aber eine ordentliche Ladung mein Kleiner. Aber nächstes mal lungerst Du nicht hinter nem Baum im Park, sondern holst mich von der Bar ab, verstanden?” “Nächsten Freitag?”, fragte ich keuchend mit einem Lächeln. “Geht klar, aber dann hältst Du länger durch!” Sie zwinkerte mir zu und ohne irgendwelche Anstalten zu machen sich zu reinigen ging sie weiter. Ich blieb völlig erschöpft und befriedigt zurück. “Boh, ist das noch lange bis Freitag….”.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan siz olun

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

maltepe escort ankara escort diyarbakır escort rize escort urfa escort yalova escort antep escort hatay escort haymana escort ağrı escort giresun escort batman escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort porno izle canlı bahis canlı bahis canlı bahis güvenilir bahis canlı bahis canlı bahis sakarya escort sakarya escort webmaster forum escort izmir aydın escort porno izle kocaeli escort kuşadası escort kütahya escort lara escort malatya escort manisa escort maraş escort mersin escort muğla escort nevşehir escort adapazarı travesti